Über

Melanie Geißler

Deutschland – Thüringen – Straufhain – Linden

Melle malt und die Welt wird bunter

Melanie Geißler – nebenberuflich freischaffende Künstlerin aus Thüringen
(Linden, Gemeinde Straufhain)


Der Künstlername „Melle Malt“ hat sich inzwischen durch die sozialen Medien schon als eine eigenständige Institution etabliert. Ob die junge, aus Linden in Südthüringen stammende Künstlerin, „leuchtende UV-Objekte“ , Mandalas oder individuelle Schriftzüge entwirft, spielt dabei keine Rolle, da sie jede dieser Techniken im Detail beherrscht. 

Bereits vor 10 Jahren hat sie die ersten UV-Objekte, die unter Schwarzlicht leuchten, kreiert. Heute bereichern ihre Bilder nicht mehr nur private Partys oder die Kirmes in Linden sondern auch das DIV in Eisfeld, die „Der Berg bebt“-Party in Gleichamberg, das Paradiesvogelfest in Weitersroda, den L2 Club in Görlitz und besonders das Heidewitzka-Festival in Hildburghausen.

Lettering, die Kunst des schönen Schreibens und Henna Bemalungen auf der Haut haben in den letzten 3 Jahren einen Platz in ihrem breiten Repertoire eingenommen.

Nun war es nur eine Frage der Zeit, bis sie sich schließlich 2019 mit dem Projekt „Irie Art“ nebenberuflich selbstständig machte. Die Webseite www.Irie-Art.com spiegelt die Vielfalt ihrer Kreativität wider, was auch durch das jamaikanische Wort „irie“ untermauert wird. Irie (gesprochen eirie), bedeutet so viel wie „glücklich & frei“. Denn ständig neue Ideen in die Tat umzusetzen, ist ihr „Ding“. Das Machen macht irie.

%d Bloggern gefällt das: